Das Pflegekonzept

Im SeniorenpflegeZentrum Am Sund wird ein segregativer Pflegeansatz verfolgt. Die Pflege ist ein Prozess, der Menschen – unabhängig vom Grad ihrer körperlichen und geistigen Funktionseinschränkungen – menschlich und fachlich unterstützt. Die ärztliche Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner wird von den jeweiligen niedergelassenen Hausärzten übernommen. Für verordnete therapeutische Leistungen stehen externe niedergelassene Therapeuten zur Verfügung.

Bei uns wird ein segregativer Pflegeansatz verfolgt, d.h., dass Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlichen Pflegebedürfnissen aufgrund von körperlichen Funktionseinschränkungen und demente Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam in einem Bereich wohnen. Grundlage unseres pflegerischen Handelns ist das Pflegemodell von Frau Prof. Monika Krohwinkel.